egta-Studie: TV-Werbung liefert den besten ROI



Eine umfangreiche ROI-Studie des finnischen Marktes, die von Screenforce Finnland, dem nationalen TV-Handelsverband, und Sellforte, einem unabhängigen Technologieunternehmen, das sich auf granulare Marketing-ROI-Messungen spezialisiert hat, durchgeführt wurde, beweist, dass Total TV – linear und online – langfristig den höchsten Umsatzzuwachs bringt.

Messung der TV-Werbung insgesamt

In Finnland sehen 99 Prozent der Bevölkerung TV-Inhalte auf jedem beliebigen Gerät. Die Sehdauer von knapp drei Stunden pro Tag (2:42 Stunden) ist in den letzten zehn Jahren ziemlich stabil geblieben, wobei die kommerziellen Sender 52 Prozent des Marktes ausmachen. Nichtsdestotrotz bestand Bedarf an einer eingehenden ROI-Studie, wobei die Messung der Werbung zu Total TV hinzugefügt wurde.

Daher führte Screenforce Finnland in Zusammenarbeit mit Sellforte eine einzigartige Untersuchung durch, indem es die Kaufdaten von Gigantti, dem größten Einzelhändler für Elektronik- und Haushaltsgeräte mit landesweit über 41 Filialen, analysierte. Bei der riesigen Datenmenge berücksichtigt die Untersuchung unter anderem die Auswirkungen der von Gigantti gewährten Rabatte.

Ziel der Studie war es, die Stärken des Fernsehens einer Marke zu entdecken, die sowohl taktisches als auch markenbildendes Marketing einsetzt, und zu verstehen, welche Medienkanäle den höchsten Umsatzzuwachs generieren.

Die Studie verglich mehr als zehn Millionen Quittungszeilen, die über die Verkaufs- und Marketingdaten von Gigantti gesammelt wurden.

Die Daten der Werbetreibenden zeigten, dass 18 Prozent ihres Medienbudgets in Total TV fließen, während ein Drittel des gesamten Medienbudgets in Direktwerbung geht, da ihr Marketing über wöchentliche Werbeaktionen gesteuert wird.

Im Rahmen der Studie wurden zwei Jahre lang umfangreiche Verkaufs- zusammen mit Marketingdaten und Medienausgaben analysiert, die es den Forschern ermöglichten, ein umfassendes, zuverlässiges und umsetzbares Modell und Ergebnisse zu erhalten.

Die Verkaufsdaten wurden in drei Komponenten aufgeteilt: Die Basisverkäufe, die ohne Werbeaktionen stattfinden würden, die rabattgesteuerten Verkäufe und schließlich der mediengetriebene Absatz.

Die langfristigen Ergebnisse

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass sich Suchmaschinenmarketing kurzfristig mit dem höchsten ROI auszeichnet, langfristig aber TV einen viel höheren ROI erzielt, als alle anderen Medien. Bei den inkrementellen Verkäufen, die in der folgenden Woche nach der Kampagne erfolgen, ist Suchmaschinenmarketing der effizienteste Umsatztreiber.

TV hat einen positiven Spill-over-Effekt auf die Online-Zugriffe und ist der größte Treiber des Gesamtumsatzes. Die Ergebnisse zeigen, dass vier Prozent der durch Suchmaschinenmarketing angetriebenen Verkäufe durch Total TV angetrieben werden.

Die Studie beweist, dass TV die beste Gesamtleistung hat und der stärkste Medienkanal ist, um das Umsatzwachstum über einen langen Zeitraum zu steigern. Jeder in Total TV investierte Euro generiert 17 Euro des Gesamtumsatzes.

Link zur gesamten Studie