Mit über 5 Stunden an einem Tag: All Time High bei der Fernseh-Nutzung



Mit 307 Minuten Live-Nutzung war Sonntag, der 22. März 2020, der stärkste TV-Tag, der je in Österreich gemessen wurde.

Thomas Gruber, Obmann der Arbeitsgemeinschaft Teletest: „Die Nutzung ist derzeit um rund ein Drittel höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.“

TV-Nutzung legt binnen weniger Tage um rund ein Drittel zu: Werbung erzielt hohe Aufmerksamkeit

Die geänderte Lebenssituation lässt die Menschen nicht nur hochwertige und geprüfte Informationen im TV suchen, sondern auch Unterhaltung und kulturelle Angebote. Mit dieser inhaltlichen Bandbreite, der hohen Aufmerksamkeit, dem absolut sicheren Umfeld und der intensiven Nutzung bietet TV Unternehmen ein treffsicheres Umfeld, um Marken gekonnt durch die Ausnahmesituation zu manövrieren und vom steigenden Konsumbedürfnis in der Recovery-Phase zu profitieren.

COVID-19 lässt Facebooks Glanz weiter verblassen: Bundesregierung sagt Falschmeldungen den Kampf an

Während die TV-Nutzung massiv zunimmt und damit ein optimales Werbeumfeld mit Brand Safety und verlässlichem Journalismus bietet, müssen die Social-Media-Plattformen der U.S.-Digitalgiganten an allen Fronten Federn lassen. Je massiver die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie-Verbreitung sind, desto geringer die Werbeumsätze bei Facebook, das vermehrt durch Fake-News und Falschmeldungen in die Schlagzeilen geriet. Während die österreichischen TV-Sender ihre Nutzungsdaten minutiös und transparent veröffentlichen, macht das Silicon-Valley-Unternehmen weder Angaben zum Userverhalten, noch beziffert es die Werberückgänge. Die von Fake-News ausgehende Gefahr unterstreicht auch die kürzlich eingerichtete Stelle zur Aufdeckung von Falschmeldungen im österreichischen Bundeskanzleramt.

„Social Media ist der Nährboden für Fake-News und somit alles andere als der seriöse Begleiter, wenn es um sensible und ernsthafte Themen geht. TV-Sender liefern geprüfte, fundierte und seriös recherchierte Inhalte“, appelliert Josef Almer (Goldbach Austria) und warnt vor der riskanten Mischung aus persönlicher Meinung und Falschmeldungen.

Vermarktungschefs geben in neuem Screenforce-Video Insights für aktives Marketing als wirkungsvolles Krisenmanagement

Warum antizyklische Werbung das beste Mittel in der Ausnahmesituation ist, welche Botschaften zur Zeit wirken und wie sie das Konsum- und Mediennutzungsverhalten einschätzen, erklären die Vermarktungschefs in einem kurzen Video. Darin geben sie auch Marketingentscheidern wertvolle Tipps für effektive Wirkung in Zeiten von Home-Office und „Physical Distance“.