VoD’s next? Zuschauer im Wandel zwischen Live-Erlebnis und Autonomie



Die Bewegtbildnutzung hat sich durch Streamingdienste, Videoportale und Mediatheken stark verändert. In der Gesamtbevölkerung wird der Videokonsum zwar weiterhin vom linearen TV dominiert, jüngere Zielgruppen schätzen zwar zunehmend die zeitliche Autonomie von VoD-Angeboten, aktuelle Studien signalisieren allerdings, dass sich das Wachstum von Netflix & Co. bereits abflacht und der Shift vom linearen zum non-linearen TV moderater ausfällt als vielfach angenommen.

Diese und viele weitere spannende Themen wurden beim 2. Screenforce-Expertenforum in Frankfurt am Main von und mit den Referenten Christoph Freier (GfK), Malin Häger (TV4) aus Schweden, dem Neurowissenschaftler Dr. Henning Beck und Gerald Neumüller (SevenOneMedia/Screenforce) diskutiert.

Eine Rückschau mit allen Vorträgen (Charts zum Download und als Video), mit ergänzenden Interviews der Speaker und einer Fotogalerie finden sich auf der Website von Screenforce Deutschland unter dem nachstehenden Link.

» Rückschau 2. Screenforce-Expertenforum 2019