Media-Talente gewinnen mit neuem Blick auf TV-Wirkung



Mit ihrer B2B-Kampagne für Screenforce überzeugen Cosma Handl und Clemens Weiss in der Kategorie „Media“ der Young Lions Competiton Austria. Sie wird von der ORF-Enterprise als offizieller Lions-Repräsentant ausgetragen.

Bereits seit 25 Jahren ist die ORF-Enterprise die offizielle Repräsentanz des weltweit wichtigsten Kommunikationsfestivals und trägt in dieser Funktion auch die nationale Vorentscheidung für die Young Lions Competition 2021 in der Kategorie „Media“ aus. Junglöwen aus Mediaagenturen waren eingeladen, binnen 48 Stunden ab Briefing eine zukunftsgerichtete B2B-Kommunikationsstrategie für die Gattungsinitiative Screenforce zu entwickeln, die junge Mitarbeiter in Mediaagenturen und bei Auftraggebern anspricht. Die Kampagne sollte das Bewusstsein für die Bedeutung von TV als das reichweiten- und wirkungsstärkste Medium im Bewegtbildbereich stärken. Die Jury setzte sich aus den Kommunikationsexpertinnen und -experten der Gattungsinitiative Screenforce und der ORF-Enterprise zusammen.

Aus insgesamt acht Teams setzen sich Cosma Handl und Clemens Weiss von Mindshare mit ihrer Präsentation durch. Handl vertrat Österreich auf Einladung der ORF-Enterprise und als Siegerin in der Nachwuchskategorie des iab webAD bereits 2019 bei der internationalen „Eurobest - Young Creative Competition“. In ihrer Strategie heben die jungen Mediaexperten die unverzichtbare Bedeutung von TV und Sendermediatheken (BVOD) im Mediamix hervor, verzichten zugunsten demonstrativer, emotionaler Botschaften jedoch auf trockene Zahlen. Sie erklären der Zielgruppe die Wirkungskraft durch greifbare Vergleiche, bei denen die Plattformen der US-Digitalgiganten nicht mithalten können. Mit einem mobilen Wohnzimmer machen sie den persönlichen TV-Moment erlebbar und bringen ihn direkt zu den Entscheidungsträgern.

„Der strategisch brillante Ansatz von Cosma Handl und Clemens Weiss zeigt, dass TV keinen Vergleich für seine Wirkungskraft scheuen muss. Klare, pointierte und emotionale Vergleiche überzeugen genau so präzise wie harte Zahlen und Fakten“, kommentiert Kathrin Feher, Head of B2B-Communications der ORF-Enterprise.

„Screenforce mit unserer Strategie neue Insights zu liefern, wie wir als junge Mediageneration für TV begeistert werden können, war eine spannende Aufgabe, die uns selbst eine neue Auseinandersetzung mit dem Medium ermöglicht hat. Wir durchbrechen das vorherrschende Bias, indem wir darüber reden, was wir täglich auf allen Screens sehen“, kommentiert Handl.

„Die strategische Auseinandersetzung mit TV ist ein Startvorteil bei der internationalen Young Lions Competition. Wir bringen Insights zur TV-Wirkung mit, die nicht allen jungen Löwinnen und Löwen so präsent sind“, ergänzt Weiss.

Handl und Weiss werden Österreich bei der internationalen Young Lions Competition im Rahmen des Digitalfestivals „Cannes Lions Live“ vertreten. Den beiden Gewinnern winkt jeweils ein Young-Lions-Digitalpass, bereitgestellt von der ORF-Enterprise.

Über Cannes Lions

Cannes Lions ist der weltweit führende Kreativaward unter dem Dach von „Lions - The Home of Creativity“. Das gleichnamige Festival findet alljährlich im Juni in Cannes, Frankreich, statt und ist mit inspirierenden Workshops, Masterclasses und Networkingevents Anziehungspunkt für Kreative aus nahezu 100 Ländern. Die begehrte Löwentrophäe ist der globale Maßstab für kreative Exzellenz und wird in 28 Kategorien vergeben. Weitere Informationen auf http://www.canneslions.com.

Über Lions

Unter der Dachmarke „Lions - The Home of Creativity“ sind die Festivals und Awards Cannes Lions, Eurobest, Dubai Lynx und Spike Asia angesiedelt. Lions bietet mit den digitalen Plattformen „Lions Live“ und „The Work“ zudem Inspirations- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die Kreativcommunity. Die ORF-Enterprise ist seit 1996 die offizielle Repräsentanz von Lions in Österreich. Weitere Informationen auf https://enterprise.orf.at/awards-1/cannes-lions sowie auf https://www.lionscreativity.com.