Screenforce Academy startet mit Teilnehmerrekord



Über 1.000 Anmeldungen zu zweiter Auflage der Screenforce Academy, die morgen, Dienstag, als Digitalevent startet. Kostenfreie Anmeldung ist noch möglich.

Dienstagvormittag startet die Screenforce Academy als interaktives Digitalformat und bietet TV-Interessierten Insights aus erster Hand. Namhafte Experten aus dem gesamten deutschen Sprachraum geben Wissen aus erster Hand an die jüngere Mediageneration, Studenten und Berufseinsteiger weiter und vermitteln praxisnahe Einblicke in aktuelle TV-Trends im Rahmen von Keynotes, Cases und Talks. Trendforscher und Autor Peter Wippermann beleuchtet in seiner Keynote „Marketing im Next Normal“ den Einfluss von Social Distancing auf die Rolle der Medien. Durch das dreitägige Knowledge-Event führt Moderatorin Viviane Geppert. Am Programm der Screenforce Academy finden sich unter anderem neue Trends in der Videowerbung, künstliche Intelligenz, Influencer-Einbindung oder Möglichkeiten im Reality-TV. Teilnehmer bekommen Insights in die Progammplanung und -entwicklung über alle Kanäle hinweg und erfahren, wie Formate linear, on demand, stationär und mobil die Seher erreichen.

„Der österreichische TV-Werbemarkt wurde 2020 mit 1,16 Milliarden Euro beziffert. Die Screenforce Academy ist eine Einladung, das wirkungsstarke Medium noch besser kennenzulernen und sich einen bedeutenden Wissensvorsprung anzueignen“, ist Screenforce-Österreich-Sprecher Walter Zinggl (IP Österreich) überzeugt. Er ergänzt: „Gerade jetzt kommt TV eine enorme Bedeutung zu, um den Konsum und damit die Wirtschaft wieder zu befeuern!“

Die Screenforce Academy findet von 13. bis 15. April 2021 jeweils vormittags statt. Damit können auch Arbeitgeber ihren jungen Talenten die Möglichkeit zur Teilnahme und gewinnbringenden Fortbildung ermöglichen. Die Teilnahme ist sowohl für Studenten als auch Berufstätige kostenlos. Teilnehmer profitieren zudem vom Networking-Charakter der interaktiven und dialogorientierten Seminare, an denen TV-Interessierte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen.

Private und öffentlich-rechtliche Sender geben Expertenwissen preis

Als Speaker und Sparring Partner für die Teilnehmer haben sich unter anderem folgende Brancheninsider aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angekündigt: Malte Hildebrandt (Screenforce Deutschland), Andreas Bartl (RTL ZWEI und El Cartel Media), Daniel Rosemann (ProSieben), Eve Scheer, Christian Brugger und Philip Oszwald (ServusTV), Carolin Kaletta und Carolin Krasson (RTL), Gerald Neumüller (Seven.One Entertainment Group), Thomas Schwarz (Seven.One AdFactory), Patrick Weinhold (ARD), Shona Fraser (RTL ZWEI), Christiane Ruff (ITV Studios Germany), Maximilian Klopsch (Seven.One AdFactory), Robert Beckert (Mediengruppe RTL) sowie Susanne Schildknecht (VIACOM CBS).

Details zum Programm und zur Anmeldung finden sich online auf screenforce.at.